Press reviews

"Zentrum für Lebensqualität" auf der Zeche Westfalen

In Ahlen / Westfalen wird in Kürze die "Zeche Westfalen" eröffnet, ein Großprojekt der Mittelstandsinitiative Westfalen (MIA) – einer Kooperation der regionalen, mittelständisch geprägten Wirtschaft. Unter dem Leitbild "Standort für Erneuerung und Lebensqualität im 21. Jahrhundert" entsteht in Zusammenarbeit mit der Stadt ein regionales Innovations- und Wirtschaftszentrum in Public Private Partnership.

Mit Nachhaltigkeit zum Erfolg
"Zentrum für Lebensqualität" auf der Zeche Westfalen


In Ahlen / Westfalen wird in Kürze die "Zeche Westfalen" eröffnet, ein Großprojekt der Mittelstandsinitiative Westfalen (MIA) – einer Kooperation der regionalen, mittelständisch geprägten Wirtschaft. Unter dem Leitbild "Standort für Erneuerung und Lebensqualität im 21. Jahrhundert" entsteht in Zusammenarbeit mit der Stadt ein regionales Innovations- und Wirtschaftszentrum in Public Private Partnership.


Auf dem Gelände einer ehemaligen Kohlengrube werden zentrale Themen, die jedermann bewegen – Bauen & Wohnen, Leben & Versorgen, Bildung & Weiterbildung sowie Freizeitgestaltung – aufgegriffen und dargestellt. Zum Thema "Bauen & Wohnen" ist zum Beispiel eine Dauerausstellung in der ehemaligen Waschkaue geplant, einer riesigen, lichtdurchfluteten Halle, die durch die MIA zu einem modernen Ausstellungszentrum umgebaut wurde. Auf bis zu 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche präsentieren nationale und internationale Aussteller ihre Produkte und Innovationen. Die Eröffnung dieser Ausstellung ist für den 18. September 2006 geplant.

Für den Kernbereich „Premium Bauprodukte mit Zukunft“ hat natureplus, als führendes Qualitätszeichen nachhaltig-zukunftsfähiger Bauprodukte in Europa, die ideelle Trägerschaft für die Dauerausstellung übernommen.  Damit ist sichergestellt, dass die ausgestellten Produkte höchste Anforderungen an Innovation, Gesundheitsverträglichkeit und Nachhaltigkeit erfüllen.

Seminare, Workshops und Vorträge im Rahmen der regionalen Handwerks- und Planerkooperation BaufairBund sowie ein interuniversitärer Masterstudiengang der "green.University" werden das Angebot des Zentrums für Erneuerung und Lebensqualität der Zeche Westfalen ebenso ergänzen wie eine Reihe von Forschungsprojekten.

Übergeordnetes Ziel des Projektes ist ein neues Verständnis von nachhaltiger Baukultur. Neue Erkenntnisse auf diesem Gebiet sollen direkt aus der Wissenschaft und Anwendungsforschung ins praktische Leben übertragen werden. Das Gesamtprojekt wird durch zahlreiche wissenschaftliche Fachbereiche und Institute sowie durch Wirtschaft und Politik unterstützt.

mehr Informationen: www.zechewestfalen.de


Subscribe to our newsletter

Führende Umweltorganisationen und die Gewerkschaft IGBCE legen gemeinsames Maßnahmenpaket vor, um mit massiven Investitionen von 100 Milliarden Euro...

[more]

Der Deutsche Bundesrat kommentiert den Vorschlag der EU-Kommission für eine neue Bauproduktenverordnung (CPR - Construction Products Regulation)...

[more]

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) konnte auf ihrem Gebäudetag die Klimaschutzziele im Gebäudebereich wieder zum Thema machen und neue Lösungsansätze...

[more]

Neuer Forschungsbericht untersuchte wissenschaftlich die Auswirkungen einer verstärkten Substitution konventioneller Neubauten durch Holzbauten auf...

[more]

 

ADVERTISMENT