Press reviews

Nachhaltige Wandfarbe für Heimwerker

Mit der Silikatfarbe „Naturaweiss“ hat der internationale Verein natureplus zum ersten Mal ein Produkt eines bedeutenden Farbenherstellers im DIY-Bereich zertifiziert. Auf der Messe Practical World in Köln übergab Frank Michel, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte e.V. (BHB), im Namen von natureplus die Zertifikatsurkunde für die völlig neu entwickelte Wandfarbe.

Wollen gemeinsam nachhaltig-zukunftsfähige Produkte in den Mittelpunkt des Marktes führen: Dr. Gerd Zwiener (ECO-Umweltinstitut/Prüfer), Dr. Ralf Murjahn (GF DAW), Thomas Schmitz-Günther (GF natureplus), Frank Michel (GF BHB), Heiner Kehlenbeck (GF natureplus), Peter Stechmann (GF Alpina) und Wilfried Rulands (Marketing Alpina) (v.l.nr.) bei der Übergabe der natureplus-Zertifizierungsurkunde auf der Messe Practical World 2006.

Alpina Mineralfarbe natureplus-zertifiziert
Nachhaltige Wandfarbe für Heimwerker


Mit der Silikatfarbe „Naturaweiss“ hat der internationale Verein natureplus zum ersten Mal ein Produkt eines bedeutenden Farbenherstellers im DIY-Bereich zertifiziert. Auf der Messe Practical World in Köln übergab Frank Michel, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte e.V. (BHB), im Namen von natureplus die Zertifikatsurkunde für die völlig neu entwickelte Wandfarbe.

Mit dieser mineralischen Farbe komme Alpina dem in ganz Europa wachsenden Bedürfnis nach nachhaltig-zukunftsfähigen Bauprodukten entgegen, sagte Michel bei der Verleihung. Die erfolgreiche Prüfung nach den strengen natureplus-Standards bedeute, dass die Innensilikatfarbe „Naturaweiss“ in Bezug auf Umweltschutz, Gesundheitsvorsorge und Funktionssicherheit höchsten Ansprüchen genüge, berichtete natureplus-Geschäftsführer Thomas Schmitz-Günther. Dies bestätigte auch Dr. Gerd Zwiener vom beauftragten Prüfinstitut ECO, der dem Alpina-Produkt „hervorragende Werte“ bescheinigte.
Frank Michel freute sich besonders, dass Alpina seine ganze Kompetenz im DIY-Sektor eingebracht habe, um die Farbe für den Heimwerker passend zu konfigurieren, und wünschte dem neuen Produkt viel „Erfolg auf dem Markt“.

Dr. Ralf Murjahn, Geschäftsführer der Deutschen Amphibolin-Werke (DAW), zu der auch Alpina Farben gehören,   bedankte sich für die Auszeichnung und betonte, dass die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung Bestandteil der Unternehmensphilosophie von Alpina sei. Alpina-Geschäftsführer Peter Stechmann und Marketingmanager Wilfried Rulands berichteten von dem aufwändigen Entwicklungsprozess, bei dem die Anforderungen von natureplus immer im Mittelpunkt standen. Die Markteinführung der neuen Produktlinie steht bevor.


Subscribe to our newsletter

Führende Umweltorganisationen und die Gewerkschaft IGBCE legen gemeinsames Maßnahmenpaket vor, um mit massiven Investitionen von 100 Milliarden Euro...

[more]

Der Deutsche Bundesrat kommentiert den Vorschlag der EU-Kommission für eine neue Bauproduktenverordnung (CPR - Construction Products Regulation)...

[more]

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) konnte auf ihrem Gebäudetag die Klimaschutzziele im Gebäudebereich wieder zum Thema machen und neue Lösungsansätze...

[more]

Neuer Forschungsbericht untersuchte wissenschaftlich die Auswirkungen einer verstärkten Substitution konventioneller Neubauten durch Holzbauten auf...

[more]

 

ADVERTISMENT